Aktuelle Beobachtungen im Kreisgebiet

Neueste Beobachtungen unten bzw. auf letzter Seite. Datumsformat TT.MM.JJJJ
1 bis 50 von 143Aktuelle Ansicht:
Alle Einträge


1. 27.11.2017

Günter Faust, Frankenberg

ca. 250 Erlenzeisige
1 Eisvogel
1 Rotmilan

am NSG "Auf dem Tiergarten" in Frankenberg

Details

2. 18.12.2017

Webmaster

Die Beobachtungen bis 18.12.2017 finden sich auf der Seite "Mitmachen - Beobachtungen melden als Zip-Archiv (xlsx, ods, pdf).

Details

3. 21.12.2017

W. Lübcke

Seit Sonntag (17.12.) hält sich ein diesjähriger Eistaucher auf dem Diemelsee auf.
Er wurde seitdem täglich aus dem Bereich zwischen Heringhausen und der Sperrmauer beobachtet.

Details

4. 22.12.2017

Gerhard Kalden

Aueteich-Frankenberg-West.
Pfeifente 1 Ex, ertmals dort gesehen.
Gänsesäger 1Bp.
Höckerschwan 1 Bp + 1 juv
Stockenten etwa 20
blässhuhn etwa 10

Details

5. 22.12.2017

Gerhard Kalden

Frankenberg-Ost, Garten Kalden.

Türkentauben 8, zusammen

Details

6. 22.12.2017

Kohoutek,Walter

Ernsthausen 14:55 .39 Kraniche S W ziehend.

Details

7. 26.12.2017

Gerhard Kalden

Eder, Stadtbereich, wo gefüttert wird.
Fast Weiße Graugans mit "Partner" Kanadagans untrennbar zusammen wie in den letzten beiden Jahren
Höckerschwan 1 Bp.
Stockenten mind. 50

Details

8. 03.01.2018

Werner Friedrich

15:30 Uhr

Rehbachwiese zwischen Rehbachteich und Baumkronenweg Ausfahrt:
27 Graugänse, gesellig mit 5 Kanada Gänsen, 2 Graureihern und einem Silberreiher

Rehbachstrand:
immer noch die Flügel geschädigte Nilgans, möglicherweise ein Ganter, diesmal ganz allein

Bucht am Weißen Stein:
Stockenten: 3 Erpel, 2 Enten
1Haubentaucher

Details

9. 08.01.2018

Ursula und Christian Trautmann, Berndorf

12 Uhr: über unserem Haus etwa 60 Kraniche kreisend, dann nach Südwest in Formation fliegend.

Details

10. 08.01.2018

nochmal Trautmanns, Berndorf

15.50 Uhr noch ein Zug Kraniche, zirka 30 gen Korbach

Details

11. 08.01.2018

W. Lübcke

Bedingt durch den bisher milden Winter und den zurzeit herrschenden Ostwind ist es heute noch einmal zu einem relativ starken Kranich-Zug gekommen.
Bisher drei Eintragungen auf ornitho.de:
6 Trupps mit insgesamt rund 1200 Vögeln!

Details

12. 08.01.2018

Trautmanns, Berndorf

und nochmal: 16 Uhr mindestens 550 Kraniche ziehend.

Details

13. 08.01.2018

Peter u Mechthid Selig Kiefernweg 3
34497 Korbach Lengefeld


ca. um 16 Uhr 40 flogen Kraniche an Lengefeld in Richtung SW ! westlich am Eisenberg vorbei, es waren 2 Flüge, ein großer von ca. 250 Vögeln, später ein kleiner mit etwa 40 bis 50. Für uns ungewöhnlich ist der Zeitpunkt und die Flugrichtung, wahrscheinlich ist es ein verspäteter Flug in wärmere Gebiete, verursacht wohl durch den milden Winter.

medipeter@gmx.de Tel KB1097 1097

Details

14. 09.01.2018

Gerhard Kalden

Wulf Schröder meldet:
10.30 h etwa 30 Kraniche über Frankenberg-West nach SW unterwegs.

Details

15. 09.01.2018

W. Lübcke

Auf den Internetseiten (ornitho.de, Naturgucker, Beobachtungsseite des NABU-Kreisverbands) sind gestern von 22 Beobachtern mit 34 Meldungen über dem Kreisgebiet insgesamt rund 4500 Kraniche gemeldet worden.
Einige Beobachtungen erfolgten noch während der Dunkelheit.
Heute gelangen noch vier Beobachtungen ziehender Kraniche.

Details

16. 11.01.2018

Birgit Blum-Stolle

Drei Nilgänse, vermutlich ein männliches und zwei weibliche Tiere (nach dem Ruf zu urteilen) in Rosenthal-Willershausen, Wiese neben der Bergstraße

blumstolle@web.de

Details

17. 12.01.2018

W. Lübcke

Wacholderdrosseln:
Bei der Stunde der Wintervögel wurden in Waldeck-Frankenberg auffallend wenig Wacholderdrosseln gemeldet: Mit Stand vom 12.01. nur 28 in 197 Gärten.
Das entspricht gegegenüber dem Vorjahr einem Rückgang von 93 %.
Seit dem 1. Januar sind jedoch wieder größere Trupps im Kreisgebiet zu beobachten. Bei ornitho.de wurden in diesem Jahr bisher 11 Schwärme von mehr als 50 Vögeln
gemeldet. Das Maximum waren heute mind. 600 Wacholderdrosseln im Wattertal bei Landau.
Offensichtlich führt das Winterwetter in Skandinavien und Osteuropa jetzt zu einem
verstärkten Zuzug bzw. Durchzug.

Details

18. 13.01.2018

W. Lübcke, H. Niem

Taiga-Birkenzeisige:
Edersee, Bringhäuser Bucht:
39 Exemplare, fressen an Samen des Vogel-Knöterichs auf Schotterfläche des
Edersee-Ufers und an Beifuß, Fluchtdistanz ca. 10 m.
Der ganze Trupp besteht aus Taiga-Birkenzeisigen.
Zur Bestimmung:
Siehe ornitho-Newsletter Hessen 10/2017.
Seit dem 10.11.17 erfolgten bei ornitho.de 38 Meldungen
von Taiga-Birkenzeisigen im Kreis Waldeck-Frankenberg.

Details

19. 13.01.2018

Annette Seibert / Steffen Seibert

1 Rotmilan über Gemünden-Lehnhausen

Details

20. 14.01.2018

Steffen Seibert

Ca. 80 Kraniche über Gemünden in Richtung SW

Details

21. 15.01.2018

Armin Fackiner

Kraniche über Vöhl

Um 16:40 Uhr ca. 120 Kraniche > NO !!

Details

22. 16.01.2018

Gerhard Kalden

Robert Lischka meldet:
1 Rotmilan, Frankenberg-West, kreisend

Details

23. 23.01.2018

Detlef Michel

Um 17.45 mehrere kraniche gehört auf den Zug von West nach Nordosten über Lütersheim gehört.

Details

24. 24.01.2018

Gerhard Kalden

2,0 Gänsesäger auf Eder in Frankenberg-Uferstr.

Details

25. 27.01.2018

Gerhard Kalden

1 Uhu meldet Wulf Schröder um 17.30 h auf einem Dach (Giebel) in Frankeberg-West.
Er wurde von Krähen gehasst. Zwei saßen auf 2-3 m Distnz vor dem Uhu.

Details

26. 27.01.2018

Heilke und Werner Friedrich

Helenental Höhe Sonderteich
Hörbeobachtung: Grünspecht, 2 Gimpel, 2 Elstern, Rabenkrähen, Kohlmeisen

auf dem Sonderteich:
ca. 30 Stockenten
1 Tafelenten Erpel (! für uns eine Erstbeobachtung an diesem Teich !)

Details

27. 28.01.2018

Werner und Heilke Friedrich

ab ca. 16:00 Uhr

Rehbachwiesen am Edersee:
5 Graureiher
2 Kolkraben
1 Fischadler
zwischen 10 und 20 Erlenzeisige

Rehbach Strand:
7 plus 11 Stockenten
2 Schwäne
1 Nilgans mit Flügelschaden (rechts ?) schon vor 14 Tagen an derselben Stelle beobachtet, möglicherweise ist sie flugunfähig
(keine über 10 Graugänse, keine 30 Kanadagänse, keine 4 Haubentaucher, kein 1 Kormoran, keine Nilgänse, keine 4 Silberreiher - wie in den letzten 14 Tagen, beobachtet)

vor "Dornröschenshöh" auf der südlichen Bergwiese:
1 Silberreiher

zwischen Mehlen und Giflitz auf der südlichen Wiese:
1 Silberreiher
zwischen Mehlen und Giflitz

Details

28. 30.01.2018

Heilke und Werner Friedrich

16:55 Uhr
Kranichzug Richtung ONO über der Ense in Bad Wildungen
aufgrund der weiten Sichtentferung auf ca. 200 Exemplare geschätzt

Details

29. 30.01.2018

Alfred Hartmann
An der Geitzmuehle 1
34537 Bad Wildungen



Gegen 17oo Uhr ca. 50 - 70 Kraniche über Bad Wildungen für mich weit entfernt und hoch fliegend

Richtung Mandern - Fritzlar

Details

30. 30.01.2018

Gerhard Kalden

Edersee-Herzhausen:
Neben vielen Stockenten und einem Bp.Höckerschwäne nur
2,3 Schellenten

Details

31. 30.01.2018

Gerhard Döring
Buchenweg 5
35114 Haina/Kloster

Uhrzeit: 16.45
Kranichzug in NNO - Richtung mit ca. 150 Vögel laut schreiend bei gutem Wetter und Sicht über Haina ziehend

mg.doering@gmx.de

Details

32. 30.01.2018

Steffen Seibert

Kraniche gehört (in den Wolken)
Richtung Nordost
Über Gemünden

Details

33. 30.01.2018

Werner Rühl gemeldet an Steffen Seibert

Kraniche (ca. 60 Stück) über Gemünden Richtung Nordost

Details

34. 31.01.2018

Gerhard 'Kalden

Frau Pez meldet:
Etwa 200 Kraniche um 14 h über Frankenberg-West
14.30 h Kraniche nur gehört.

L. Heid meldet:
etwa 130 Kraniche um 13.30 h über Frankenberg-Ost

W. Sellmann meldet:
35-40 Kraniche um 14 h über Berghofen

Alle Meldungen: Flugrichtung NE

Details

35. 31.01.2018

Armin Fackiner

Kraniche über Vöhl
Um 14:40 Uhr ca. 80 und um 14:50 Uhr 29 Kraniche Richtung NO

Details

36. 31.01.2018

Trautmann

14.50 Uhr über Berndorf zirka 70 Kraniche gen Nord-Ost.

Details

37. 01.02.2018

Alfred Hartmann
An derGeitzmuehle 1
34537 Bad Wildungen


Um 14.15 Uhr ca. 100 Kraniche Richtung NNO - Anraff
um 14.20 Uhr 35 Kraniche

Details

38. 01.02.2018

Heinz-Jürgen Hammer

ca. 100 Kraniche über Schiffelbach , Richtung NO

Details

39. 01.02.2018

Heilke Friedrich
Bad Wildungen

14:05 Uhr

Kranichzug
3 Keilformationen, geschätzte 300 Exemplare
über dem Schwimmbad Heloponte, Bad Wildungen
Flugrichtung NO
Rückenwind durch SW Richtung

Details

40. 01.02.2018

Rudolf Bernhard,Siedlerstr.10
34537 Bad Wildungen

Der Ruf der Kraniche ca. gegen 14:00 Uhr über Alt- Wildungen Siedlerstr.10 nach meiner Schätzung ca. 120 Tiere nach Nordosten gezogen.

rk.bernhard@gmx.de

Details

41. 01.02.2018

Gerhard Döring
Haina-Kloster

15.00 Uhr
Ein Kranichzug mit ca. 100 Vögel Richtung NNO (kreisend suchend)

Details

42. 01.02.2018

Marina Heldmann
Ralf Meier

3 Züge Kraniche
15.15 Uhr ca 50 Kraniche
16.15 Uhr ca 40 Kraniche
17.25 Uhr ca 25 Kraniche
Flug Richtung Osten
über 34454 Landau

Details

43. 02.02.2018

W. Lübcke

Seit dem 31. Januar hält sich ein adulter Singschwan im Edertal bei Bergheim suf.
Er ist auf einem Rapsfeld mit etwa 40 Höckerschwänen vergesellschaftet.
Zuletzt wurden im Winter 2013/14 Singschwäne im Kreisgebiet beobachtet:
Unteres Edertal: 4
Bei Herzhausen: max. 10
Twisteseevorstau: 4

Details

44. 03.02.2018

Herbert Niem, Bad Wildungen-Reinhardshausen

Reinhardshausen:

ca. 90 Kraniche 08:23 Uhr N0 fliegend

Details

45. 03.02.2018

Otto Ph. Schöneweis, Korbach

Um 17:42 Uhr ziehen ca. drei Dutzend Kraniche über die Kreisstadt gen Norden.

Details

46. 07.02.2018

Marina Heldmann

17.45 Uhr ca 50 Kraniche Richtung NNW aus Süden kommend über 34454 Landau

Details

47. 09.02.2018

W. Lübcke

Auch 2017/18 überwintern viele Misteldrosseln an Misteln, sofern diese Beeeren tragen. Schwerpunkt ist der Bereich Edertal/Bad Wildungen.
Es lohnt sich, Bäume mit Misteln mit dem Fernglas systematisch abzusuchen.
Wo werden im Kreisgebiet noch Misteldrosseln an Misteln beobachtet?

Details

48. 09.02.2018

W. Lübcke

Vogel des Jahres 2018: Der Star

Im Laufe des Jahres sollten möglichst viele Beobachtungen von Staren gemeldet werden.
Seit dem 1. Januar wurden bei ornitho.de aus dem Kreisgebiet 105 Beobachtungen von Staren eingegeben.
Infolge der rel. milden Monate Dezember und Januar sind offensichtlich viele Stare nicht weggezogen oder aus nördlichen bzw. östlichen Gebieten zugezogen.

Details

49. 11.02.2018

D. Seitz & F. Seer

13:45 Uhr: 1 Weißstorch kreist am Ortsrand von Fkb-Ost in ca. 80 - 100 m Höhe und bewegt sich dabei in nördliche Richtung.

Details

50. 11.02.2018

Gerhard Kalden

Walter Sellmann berichtet:
300-400 Kraniche um 17.25 über Allendorf-Eder nach NE

Bernd Bluttner berichtet.
rund 150 Kraniche über Frankenberg-West gegen 20.30 h n NE

Details
Datumsformat TT.MM.JJJJ