Aktuelle Beobachtungen im Kreisgebiet

Neueste Beobachtungen unten bzw. auf letzter Seite. Datumsformat TT.MM.JJJJ
101 bis 127 von 127Aktuelle Ansicht:
Alle Einträge


101. 15.03.2018

Frank Seumer

2 Kiebitze im Feld von Rosenthal-Roda im Burgwald

Details

102. 17.03.2018

Bernd

Bachstelze an der Eder bei Röddenau!

Details

103. 18.03.2018

Marcel Lindenborn

Ich konnte heute gegen 16:20Uhr auf einem Ackerfeld zwischen Elleringhausen und Twiste ca. 200 bis 300 Kiebitze, ca. 200 Stare und ca. 150 Drosseln (WacholderDrosseln, Rotdrosseln) beobachten. Fotos liegen vor.

Beste Grüße

Marcel Lindenborn

huskyfan14@gmx.de

Details

104. 18.03.2018

Karl-Heinz Finger

11.00 Uhr, 5 Kiebitze in Ernsthausen auf einer Wiese zwischen der Eichenstrasse und dem Hochbehölter

Details

105. 18.03.2018

Frank Seumer, Frankenberg

1 Bergfink am Futterhaus im Garten

Details

106. 19.03.2018

Karl-Heinz Finger

Burgwald-Ernsthausen, 10.50 Uhr, 4 Kiebitze auf einer Wiese zwischen Eichenstraße und Trinkwasserhochbehälter

finger.khm@t-online.de

Details

107. 19.03.2018

Gerhard Döring Haina-Kloster

ca. 20-30 Kiebitze in den Wiesen zwischen Bockendorf und Sehlen auf Futtersuche (12.00 Uhr)

mg.doering@gmx.de

Details

108. 19.03.2018

Werner Böhle

7 Kiebitze in den Nuhnewiesen beim Schreufarer Wehr seit 3 Tagen

werner_boehle@t-online.de

Details

109. 19.03.2018

Kohoutek Walter

16.30 Frankenberg Tiergarten Ca.20 Kiebitze Wiese direkt am Starenhotel.

Details

110. 20.03.2018

Robert Götte

Volkmarsen unterhalb der Kugelsburg an der Erpe 25 Kiebitze und 9 Kanadagänse

Details

111. 20.03.2018

W. Lübcke

Der Zugstau von Kiebitzen, Goldregenpfeifern und Drosseln hält an.
Gestern erfolgten bei ornitho.de folgende Beobachtungsmeldungen:
Kiebitz: 56
Goldregenpfeifer: 16
Singdrossel: 38
Die Vögel sind in der Regel auf Grünflächen,
oft an ungewöhnlichen Stellen zu sehen.

Details

112. 20.03.2018

Gerhard Kalden

Oberhalb Eder-Wehr bei Röddenau auf dem Wasser:
Graugans 2
Kanadagans 20
Stockenten 7
Höckerschan 11 (zusammen)

Details

113. 28.03.2018

W. Lübcke

Es liegen Meldungen vor, dass rastende Zugvögel
wie zum Beispiel Kiebitze bei dem Zugstau in diesem Monat
mit Gülle beschickte Wiesen und Äcker meiden.
Wir bitten um Mitteilung entsprechender Beobachtungen.
Bei Meldungen auf den Internetseiten ornitho.de oder
Naturgucker sollten unter Bemerkungen eventuelle Beobachtungen auf Gülle-Flächen gekennzeichnet werden.

Wolfgang Lübcke

Details

114. 30.03.2018

W. Lübcke

Bitte um Mithilfe

Mit 94 % Bestandsrückgang seit 1980 weist das Rebhuhn die stärksten Verluste unter allen europäischen Landvögeln auf. Auch auf Initiative der HGON will das Land Hessen nun seine Naturschutzanstrengungen im Ackerland deutlich verstärken.

Um dafür eine möglichst optimale Datengrundlage zur Verfügung zu stellen und gleichzeitig auch die sich hoffentlich einstellenden Erfolge messen zu können, wollen wir in diesem Jahr gezielt die Vorkommen des Rebhuhns in Hessen erfassen. Bitte unterstützen Sie unsere Bemühungen durch gezielte Beobachtung!

www.rebhuhn-hessen.de

Details

115. 30.03.2018

W. Lübcke

Bastian Meise hat am Sengelsberg bei Böhne
die erste Ringdrossel auf dem Heimzug in
Hessen beobachtet.

Details

116. 30.03.2018

W. Lübcke

In mehreren hessischen Kreisen wurden bereits die ersten Rauchschwalben
beobachtet. Wem gelingt die erste Meldung im Kreis Waldeck-Frankenberg?

Details

117. 31.03.2018

W.Lübcke

Die ersten Rauchschwalben in diesem Frühjahr beobachtete Bastian Meise:
4 Expl. in Mehlen

Details

118. 02.04.2018

Werner Friedrich

1. Bad Wildungen, am Tag
Am Futterkorb:
Kohlmeisen, mehrere Paare
dto. Blaumeisen, schauen sich den Nistkasten an
eine Sumpfmeise
eine Tannenmeise
zwei Schwanzmeisen
ein Kleiber Paar
ein Dompfaff Paar

sonst noch: ein Zaunkönig "pflückt" sich in der Ligusterhecke Moos von einem Ast, fliegt damit zur Nisthilfe in der Mauer, er (sie?) scheint das alte Nest wieder angenommen zu haben


2. Bad Wildungen, Sonderteichbereich, zwischen 18 und 18:45 Uhr:
Gebirgsstelze am Wasserfall Auslaufes des Sonderteichs
Graureiher an der Sonderteichinsel
über fünf Rotkehlchen (Hörbeobachtung)
(nur eine) Hörbeobachtung Singdrossel
Zahlreiche singende Amseln
zwei Zilpzalp
ein (?) Baumläufer
Ringeltaube(n) ruft

Details

119. 05.04.2018

W. Lübcke

Die ersten vier Rauchschwalben wurden am 31. März in Mehlen beobachtet. Am 4. April jagten bereits etwa 25 Rauchschwalben über der Eder zwischen Bergheim und Lieschensruh nach Insekten. Am 5. April wurde die erste Rauchschwalbe in einem Viehstall gesichtet, und zwar in Braunau.
Auch in Thalitter und Fürstenberg entdeckten Naturfreunde bereits die ersten Rauchschwalben.
Genau wie im Vorjahr wurde die erste Mehlschwalbe am 5.März beobachtet.
Sie hielt sich an einem ehemaligen Kiesbaggerteich bei Mandern auf.

Details

120. 05.04.2018

Marcel Lindenborn

Ich konnte heute an meiner Futterstelle im Garten folgende Beobachtungen machen:

Kernbeißer (2 Männchen; 1 Weibchen)
Stieglitze (5 Stück)
Buchfink (1 Männchen; 1 Weibchen)

Da ich viele Starenkästen in meinem Garten habe, sind auch diese fleißig am Nest bauen.
Stare ca. 8 Stück

Feldsperlinge (25 Stück)

Buntspecht (Männchen und Weibchen)

Blaumeise,Kohlmeise,Tannenmeise sind auch gut vorhanden.

Belegfotos liegen wie immer vor.


Beste Grüße

Marcel Lindenborn

huskyfan14@gmx.de

Details

121. 06.04.2018

Armin Fackiner, Vöhl

2 Rauchschwalben
2 Mehlschwalben !!

Details

122. 06.04.2018

Armin Fackiner, Vöhl

Die ersten Mehlschwalben sind zurück. Ein Paar ist heute angekommen. 2017 waren 14 Nester (10 Naturnester) belegt.

Details

123. 07.04.2018

Marcel Lindenborn

Ich war heute im Naturschutzgebiet "Glockenborn" bei Bründersen und konnte folgende Beobachtungen machen:

1 Fischadler
2 Blaukehlchen
mehrere Rohrammern
2 Zilpzalp
1 Bekassine

Storchenpaar brütet dort wie im letzten Jahr.

8 Kanadagänse
6 Höckerschwäne

Fotos liegen vor!

Beste Grüße Marcel

huskyfan14@gmx.de

Details

124. 18.04.2018

Herbert Niem, Bad Wildungen-Reinhardshausen

Albertshausen:
6 Rauchschwalben
Silbachskopf:
2 Waldlaubsänger
1 Schwarzspecht
1 Klappergrasmücke
Wölftetal:
1 Gebirgsstelze
1 Waldlaubsänger

Details

125. 21.04.2018

NABU/NAJU Frankenberg

14.00 Uhr Kuckuckrufe an den Nemphesümpfen bei Frankenberg

Details

126. 22.04.2018

Kohoutek Walter

Heute morgen Kuckuckruf vom Krankenhaus in Frankenberg aus gehört.

Details

127. 24.04.2018

Kohoutek Walter

Tiergarten 16:30 1Schwarzmilan Eder aufw. fliegend, 2Schwarzmilane Eder abw. fliegend ,dann
Richtung Mülldeponie

Details
Datumsformat TT.MM.JJJJ